Mittwoch, 30. Dezember 2009

Faulenzen und ein bißchen werkeln




so ganz ohne Stress :-)

Minki trägt nun Hut. Aus Filzresten genäht. Und beidseitig zu tragen. Vielleicht nähe ich mir auch mal so eine Kappe. Es ging ganz einfach und da man hier im Norden für die nächsten Tage Schnee und eisige Kälte angesagt hat, wäre ein schöner Kopfschnuck wohl schon von Vorteil :-)
Und auch die Hülle für meinen kleinen Taschenkalender habe ich aus Filzresten genäht. Gefilzte Stoffstücke mit der Nähmaschine be-und verarbeiten macht mir momentan sehr viel Spaß. Herum zu Probieren und Neues zu entdecken und zu sehen, was alles möglich ist.
Und Zeit zum Lesen habe ich. Die kleine wilde Frau. Auf meine innere Stimme hören. Mich öfters fragen, ob ich das, was ich tue auch wirklich will. Oder es nur meinem Gegenüber zuliebe mache. Und mich dabei dann sehr unwohl fühle........
Ein Vorsatz fürs neue Jahr. Und der zweite Vorsatz lautet: Auf mein inneres Kind zu achten. Liebevoll mit ihm umzugehen. Und dazu schreibe ich morgen dann mehr.
Denn nun muß ich raus, die Tiere kennen keine Feiertage und wollen versorgt werden.
Habt Ihr denn auch Vorsätze für das neue Jahr?
Herzliche Grüße
Martina

Keine Kommentare: