Mittwoch, 16. Dezember 2009

Ich habe gefilzt....



....einen formlosen Fetzen :-( Aber nach ein paar Stunden Frust und viel Grübelei sind dann wärmende Handschuhe entstanden :-)
Und das habe ich in meinem Online-Kurs bei Corinna gelernt. Nichts weg werfen. Und sieht das Werk auch noch so aussichtslos aus, es läßt sich aus jedem Fetzen noch etwas Schönes zaubern.
Liebe Grüße
Martina, die sich über die Genesungswünsche sehr gefreut hat!!!!!!!!!!
Vielen lieben Dank

1 Kommentar:

strickliese-kreativ hat gesagt…

Oh, kann ich Hoffnung haben?
Bei mir liegen lauter Filzfetzen im schrank von nicht gelungenen Projekten der Kinder. Ich selber kann gar nicht filzen.
Vorsorglich habe ich jeden Fitzel aufbewahrt.
Deine Handschuhe finde ich sehr gut gelungen.
Manche wissen gar nicht wieviel Arbeit in manchen kleinen Dingen steckt. Ich gehöre nämlich nicht unbedingt zu den Leuten, denen auf Anhieb etwas gelingt und die innerhalb einer halben Stunde Pullis, Röcke und dergleichen nähen.
Viele liebe Grüße von Inken