Mittwoch, 23. November 2011

MMM mit einer Valeska

erst einmal möchte ich mich ganz herzlich über die lieben Kommentare zu meinem ersten MMM-Beitrag bedanken. Ich habe mich sehr darüber gefreut.
Die heutigen Bilder sind leider ein wenig unscharf, aber einen geduldigen Fotografen hier auf dem Hof zu finden ist fast unmöglich.....
Heute habe ich einen "Zu Hause Rumlümmeltag", denn bei dem tristen, nebligen Wetter habe ich so gar keine Lust das Haus zu verlassen. Die Valeska ist zwar sehr bequem, aber so richtig gefallen tut sie mir (noch) nicht. Und da ich sie aus einem Baumwollstoff  genäht habe, krabbelt sie beim Laufen dauernd die Strumpfhose hoch :-)  Abhilfe könnte ein Unterrock schaffen.......besitze ich aber (noch) nicht. Da ich momentan jedoch Weihnachtswünsche im Sitzen abarbeite, stört es mich nicht so wirklich. Und, ob mir diese dunklen Farben so gut stehen, bezweifel ich auch noch ein wenig. Aber die Valeska selbst ist einfach und schnell genäht. Und hat dadurch durchaus die Chance noch einmal als Sommerrock genäht zu werden.



und dann zeige ich Euch auch gleich noch mein nächstes Projekt:

eine Johanna. Leider habe ich mich in der Größe vertan und den Mantel eine Nummer zu groß genäht. Das kommt dann davon, wenn man zu faul zum Messen ist...... Aber nun kann ich auch noch einen dicken Pulli drunter tragen, und hier oben an der Nordsee kann das ja nun nicht schaden. Oder füttern? Aber das traue ich mir noch nicht so wirklich zu. Mal sehen, noch ist er ja nicht fertig, es fehlt noch der Kragen, die Taschen und Knöpfe. Und ein bißchen Pepp :-) Vielleicht finde ich die Tage ja Zeit ihn fertig zu stellen, aber momentan haben andere Projekte Vorrang. Wie z.B. diese Engelchen:


und das ist mein heutiger Blick aus der Küche


friedliche Kühe und im Hintergrund, und wie schon seit Tagen:    Nebel  :-(

Und bevor ich heute Abend diesen Krimi anschaue, drehe ich noch eine kleine Bloggerrunde bei den andern MMM-Damen und schaue, was sie heute so Schickes tragen.

Liebe Grüße
Martina

PS: Den grauen Walk für den Mantel habe ich bei ASAD-Stoffe bestellt. Vier Meter und da ich einen etwas dickeren Walk haben wollte, diese vier Meter bei 60°C in der Waschmaschine gewaschen und danach drei Meter, schön gefilzten Walk bekommen.

Kommentare:

Tinki hat gesagt…

Mir gefällt Dein Rock und alles zusammen sehr! Ja ich kann ja auch nicht mitfühlen, wenn der Rock "hochrutscht" führt dann vielleicht zum Schmunzeln des Herrn des Hofes : )
Und der Mantel wird ein TRAUM. Wow ich würde mich nicht daran trauen. So einer würde mir auch gefallen! Dann noch eine rosa Filzrose angesteckt oder einen schönen rosa Schal, dann sieht es sooooooo perfekt aus!
Deine Kleinen Püppchen sind auch wieder zuckersüß. Hach ich habe einfach zu wenig Zeit.
Liebe Grüße Tinki

natalie hat gesagt…

Der Rock gefällt mir!
Aber ganz toll finde ich den Mantel! Zumindest, was man jetzt schon erkennen kann. Und Hut ab vor dem einfach-mal-eben-in-der-Maschine-schrumpfen... ich hätte SO Schiss, den teuren Stoff zu vermurksen.
Bin gespannt auf den fertigen Mantel! :-)

Lieben Gruß
Natalie

punkelmunk hat gesagt…

also ich bin total begeistert von deinem outfit, als ich den rock gesehen habe, hab ich mir schon überlegt auch mal einen karrierten stoff zu verwenden! ich finds super schön und gar nicht zu dunkel.

.Meike hat gesagt…

wow, das ist ja eine spannende Idee, den Walk zusammenzuschrumpfen. was man alles machen kann. ich bin immer wieder erstaunt -deswegen liebe ich blogs!

Moma hat gesagt…

Über deinen MMM-Beitrag bin ich auf deinen Blog gekommen. Ganz besonders gefallen mir deine Puppen -aber nicht nur-. Ich bin auch "Puppennäherin/macherin" verkaufe sie aber nicht, sondern sie bleiben in der Familie.
Ich werde jetzt regelmäßig bei dir vorbeischauen. Ich freue mich darauf!
L.G. Sybille

Allerleirauh hat gesagt…

Rock und Mantel gefallen mir auch sehr!
Herzlich Grüsse, Allerleirauh