Sonntag, 5. Juli 2009

Eine süße Puppe

kann man mal wieder bei FRÖKEN SKICKLIG gewinnen. Und natürlich versuche auch ich mal wieder mein Glück :-)

und habe daher sieben verschiedene Wildblumen gesammelt,

die nun als kleines Sträußchen meinen Küchentisch schmücken.


Außerdem habe ich in den letzten Tagen fast fünf Meter Stoff gefilzt



ich möchte mir davon eine Jacke nähen. Ich glaube dieser Schnitt von Onion wird es wohl sein. Aber wirklich entschlossen bin ich noch nicht.



und vielleicht schaffe ich es ja noch meine gestern angefangene "Imke" fertig zu stellen. Ich muß nur noch den Saum umnähen und bei einem Ärmel das Gummiband durchziehen. Den wirklich tollen Schnitt (ich habe mich erst einmal an die ganz einfache Version gewagt) habe ich von hier und den Stoff habe ich vor ganz langer Zeit mal hier bei Anne ergattert.
Liebe Grüße
und genießt noch das Restwochenende
Martina

Kommentare:

rebecca hat gesagt…

Du bist aber fleißig!

Das mit dem Filzen in der Dimension habe ich mir schon so oft mal vorgenommen, aber nie hingekriegt. Ich bin gespannt, was daraus wird.

Die Imke liegt bei mir auch noch als Schnitt rum ... mit 1.000.000 anderen ;-) ... mal sehn wann ich daran komme. Vielleicht hilft ein schönes Beispiel?!

Herzliche Grüße,
rebecca

Fröken Skicklig hat gesagt…

Vielen lieben Dank fürs Blumensammeln!

Vielleicht bekommt die Rosenfee Lust auf eine heie Schokolade an Deinem Küchentisch (mitunter ist es am Abend schon recht kühl, wenn sie all die Blumen besucht - und der Abendtau macht nasse Füße)

Beim Anblick Deiner feinen Filzstoffe kribbelt es mir in den Händen. Die Grüntöne sind einfach so schön - passend zu den wilden Blumen...

Ganz herzliche Grüße aus dem Norden,

Juliane