Mittwoch, 25. November 2009

Könnt Ihr Euch noch erinnern,



an die Katzenhöhle, die ich im Sommer für meinen Kater Kasimir gefilzt hatte? Grau und ganz schmucklos sah sie aus. Kasimir stört das wenig, ich jedoch hatte heute(ich habe ja sonst nichts um die Ohren ;-))endlich die Erleuchtung und die Oberfläche der Höhle verziert. Das Katzengesicht, das Gras und die Blümchen habe ich eingenadelt, ein paar Perlen drauf gestickt und damit es etwas plastisch wirkt, ein paar Grashalme gerollt. Mir gefällts und ich hoffe Kasimir auch.
Liebe Grüße
Martina
PS: Eben gerade sehe ich, dass mein Blog auf den Tag genau ein Jahr alt ist. Und da ich Anfang Dezember 50 Jahre alt werde, werde ich mir eine Überraschung für Euch ausdenken. Darüber dann bald mehr :-)

Kommentare:

filz-t-raum.ch hat gesagt…

so süüüüüss!!!
die verzierung ist dir super schön gelungen.
herzlichst,
filz-t-raum.ch

Lee-Ann hat gesagt…

meine kleine amy...hund...würde deine höhle auch lieben...sie versteckt sich immer überall und am liebsten unter der bettdecke!!! ist es schwer so eine höhle zu machen?
liebe grüsse lee-ann

filzfrosch hat gesagt…

Tolle Höhle, gut dassunsere Kimmi nicht an den Comnputer geht, sicherlich würde sie sich auch solch eine tolle Höhle einfordern...
VlG Annette