Donnerstag, 1. Dezember 2011

Eben entdeckt

in der Cuxhavener Zeitung  (Bild 4)  Mein Marktstand auf dem diesjährigen Herbstmarkt der freien Waldorfschule Cuxhaven. Eigentlich hatte ich für dieses Jahr  aus gesundheitlichen Gründen alle meine Märkte abgesagt. Nur, als die Waldorfschule mich fragte, ob ich kommen wolle, konnte ich einfach nicht "Nein" sagen. In Begleitung des "Biobauern" verbrachte ich einen wunderschönen, erfolgreichen Tag auf dem Schulgelände dieser noch jungen Schule.


Außerdem ist mal wieder eine 30cm große/kleine Puppe fertig geworden. Ich bin ganz verliebt und würde sie am Liebsten selbst behalten. Mal sehen wie ich mich entscheide
Liebe Grüße
Martina

Kommentare:

Tinki hat gesagt…

Oh Deine Puppe ist wunderschön geworden. Ich glaube, es ist immer schwer die Puppen wegzugeben. Ich habe immer ein lachendes und ein weinendes Auge, wenn ich die Püppchen zu den neuen besitzern verschicke. Das lachende freut sich für ein kleines Mädchen oder Jungen - und das weinende ist immer mein kleines Kind in mir, was diese Puppen nach wie vor so sehr liebt!
Hoffentlich war der Sturm bei Euch nicht so schlimm. Hier hat es ganz schön geweht!
Liebe Grüße Tinki

~THEA~ hat gesagt…

Sie ist wünderschön!!

Zum verlieben!!

Lieve groetjes van Thea ♥

Crea by Thea